Moringa in der Schwangerschaft und Stillzeit

Moringa stärkt die Frauen und ihre Babies.
Moringa Babies sind gesünder, haben ein optimiertes Immunsystem und sind weniger anfällig für Krankheiten und allerlei Umweltprobleme

 

Hier ein kurzes Video von Janine (Tochter von Andras Kraus) über ihre Erfahrungen mit Moringa in der Schwangerschaft:


Auszug aus dem Newsletter vom 16.04.16 von MoringaGarden®:

Vor einigen Jahren versuchte man herauszufinden, wie es sich auswirkt wenn man Moringa an Kühe verfüttert. Es gab zwei Gruppen, die erste Gruppe wurde normal gefüttert, der zweiten wurde Moringa zugefüttert. Die Moringa Gruppe produzierte im Verhältnis zu der normal gefütterten Gruppe 80 % mehr Milch, aber das ist noch nicht alles. Die Qualität der Milch der Moringa Gruppe wurde um ein Vielfaches verbessert.

Noch bessere Ergebnisse stellte man bei stillenden Frauen fest, wo die Kontrollgruppe der Moringa Mütter die Milchproduktion im Durchschnitt verdoppelt wurde.

Moringa fördert die Milchbildung, wie eine klinische Studie auf den Philippinen beweist. Man gab einer Gruppe Frauen vor der Geburt 3 x 2 Kapseln Moringa Pulver und der anderen Gruppe ein Placebo. Gleich nach der Geburt der Babies pumpten die Forscher die Muttermilch ab und verglichen die Menge. Im Durchschnitt war die Menge der Moringa Gruppe doppelt so hoch wie die Placebo Gruppe.

Mutter- und Kindersterblichkeit, Kindsgewicht und Anämie, alles Themen, womit die jungen Eltern sich oft auseinandersetzen müssen. Studien ergaben bei diesen Themen folgende Ergebnisse.

Durch die Einnahme von 25 g Moringa Pulver pro Tag, 6 Wochen lang, ließ den Hämoglobinspiegel der Frauen ansteigen und behob die Blutarmut. Man fand heraus, dass das Geburtsgewicht bei unterernährten afrikanischen Kindern alleine durch die Gabe von Moringa Pulver auf ein westliches Niveau angehoben wurde. Eine andere Untersuchung zeigte, dass eine Säuglingssterblichkeit von über 10 % auf null gesenkt werden konnte.

Ein weltweites Problem zeigt, dass schwangere Frauen mit Eisen und mit Folsäure unterversorgt sind, der Bedarf davon liegt bei Schwangeren doppelt so hoch wie bei Nicht-Schwangeren. Wenn nicht auf einen Ausgleich geachtet, ergeben sich für das Kind Risiken eines geschwächten Immunsystems, es kann zu Frühgeburten kommen, ein geringes Geburtsgewicht oder bei massiven Mangel sogar zu Fehl- und Missbildungen.

Nur sehr wenige Lebensmittel haben mehr Eisen bzw. Folsäure als Moringa Pulver, und Moringa Pulver enthält viele Mikronährstoffe, die die Aufnahme von Eisen und Folsäure begünstigt. Gerade hier ist Moringa an erster Stelle und fast nicht zu schlagen.

Eine Forschung bzgl. Eisenmangels in der Schwangerschaft zeigt sowohl bei den Erwachsenen als auch bei den Kindern durch die Gabe von Moringa Pulver eine massive Verbesserung der Eisenwerte und Rückgang der Anämie. Untergewichtige Kinder nahmen zügig an Gewicht zu.

Wichtig für werdende Mütter sind antioxidative Stoffe. Diese Stoffe lassen sich durch den Orac-Werte messen. Die Tagesempfehlung liegt bei ca. 4000 Einheiten, Moringa aus Teneriffa hat weit über 100.000 Einheiten je 100 g. Also bereits 4 g reichen aus, um die Tagesdosis zu erreichen.

Kein anderes Lebensmittel hat mehr Beta-Carotin als Moringa und fast kein anderes Lebensmittel hat mehr Vitamin E. Gerade die Vormilch wird durch die Verwendung von Moringa unterstützt, die einen zig-fach höheren Anteil dieser Stoffe gegenüber der Muttermilch hat. Diese Vitalstoffe schützen den Säugling währen der ersten Tage, in denen Kolostrum gebildet wird, vor Immun- und oxidationsbedingten Schäden.

In Bezug auf weitere Vitamine z. B. Vitamin A, als Calcium-Quelle, Zink, Proteine (die Kombination der Proteine in Moringa sind einzigartig) ist Moringa optimal für eine Quelle erster Wahl.

Moringa ist absolut empfehlenswert für werdende Mütter, für stillende Mütter. Dieses Thema ist inzwischen so vielseitig und gut erforscht, dass man ein komplettes Buch über das Thema schreiben könnte. Versuchen Sie es doch selbst, bauen Sie Moringa für Ihren Nachwuchs, für Ihre Familienplanung in Ihre Ernährung für die Gesundheit Ihrer Kinder ein.

Ich bin sicher, Sie werden mit Begeisterung schon sehr bald spüren, was für eine Wohltat Moringa für Sie und Ihre Familie sein wird.

Quelle: Newsletter vom 16.04.16 von MoringaGarden®

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:

cta-mehr-erfahren

 

 

Wollen Sie mehr zum Thema Stillen erfahren und warum Moringa die Qualität Ihrer Muttermilch steigert, dann klicken Sie bitte hier:

cta-mehr-erfahren

 

 


Bildnachweise: mit freundlicher Genehmigung von MoringaGarden®


Medizinischer Haftungsausschluss