Moringa - Der essbare WunderbaumEs folgt ein Auszug aus dem Ebook „Moringa – der essbare Wunderbaum“
von Barbara Simonsohn:

 

Moringa, und Tiere leben auf

Wenn ich jemandem ĂŒber die VorzĂŒge von Moringa erzĂ€hle, denken einige, es handelte sich um einen Placebo-Effekt. Dass dem nicht so ist, zeigen die guten Erfahrungen mit Katzen, Hunden, Fischen, Pferden und anderen Tieren, denen ihre Besitzer Moringa ins Futter mischen.

Haustiere wie Pferde, Hunde und Katzen sind unsere SeelengefĂ€hrten und Familienmitglieder. Wir wollen natĂŒrlich ihr Bestes. Ein Tier leiden zu sehen, zerreißt einem das Herz. Wie schön, dass Moringa auch Tieren hilft, gesund zu bleiben und zu werden und ihre alten Tage voller Lebensfreude zu genießen.

Auch Haustiere sind nicht gegen Krankheiten und Übergewicht gefeit 

Moringa entfaltet bei Tieren beeindruckende Wirkungen. In ihren Erfahrungsberichten haben mir Anwender berichtet, wie Moringa zum Beispiel Àngstlichen Pferden, die sich sonst bei jedem Rascheln erschrecken – Pferde sind Fluchttiere – geholfen hat, mehr Selbstbewusstsein und Gelassenheit zu entwickeln.

Tiere, die tÀglich Moringa ins Futter bekommen, haben leuchtende Augen und ein glÀnzendes Fell. Ihre Verdauung und ihre Entgiftung funktionieren wieder bestens. Damit verlieren sie den unangenehmen Körper- und Mundgeruch, der besonders bei Àlteren Hunden zum Problem werden kann.

Dank seiner einmaligen Vitalstoffdichte hilft Moringa ĂŒbergewichtigen Hunden und Katzen, Gewicht zu verlieren.

Was Du ĂŒber die gesundheitlichen VorzĂŒge von Moringa fĂŒr Menschen gelesen hast, trifft auch fĂŒr Tiere zu. Die Fruchtbarkeit wird erhöht, Schwangerschaften sind leichter, es wird bei sĂ€ugenden Muttertieren genĂŒgend hochwertige Muttermilch gebildet und das Immunsystem wird gestĂ€rkt. Tiere, die Moringa bekommen, sind einfach fitter, lebhafter und gesĂŒnder, was man ihnen auch ansieht: glĂ€nzende Augen, glĂ€nzendes Fell. Kleintiere bekommen eine Messerspitze ins Futter, grĂ¶ĂŸere Tiere entsprechend mehr.

Moringa hilft sogar Rehen 

Tiere werden mit Moringa fitter, fröhlicher, seltener krank. Fische bekommen keinen Pilzbefall mehr. Helga Vogel schreibt: „Ich arbeite seit 14 Jahren im Tierheim. Auch dort habe ich Tieren Moringa gegeben. Ein alter Wolfshund verbrachte seinen Lebensabend ohne Krankheiten. Ein Rottweiler und ein Mischlingshund hatten glĂ€nzendes Fell und eine Fitness, die einen staunen lĂ€sst. Ebenso erhielt dort das Reh Egon Moringa. Immer, wenn Fellwechsel war, war Egon sehr geschwĂ€cht. Er verkraftete diese VerĂ€nderung mit zunehmendem Alter immer schlechter. Dank Moringa gehören diese Beschwerden der Vergangenheit an.“

Peter war auf der Suche nach einer neuen Zutat fĂŒr sein Garnelenfutter. „Ich habe einen Stick mit Moringa fĂŒr meine Welse zusammengestellt. Was soll ich sagen, alle Tiere im Aquarium fliegen auf diesen Stick, wenn er gefĂŒttert wird. Nicht nur Welse, sondern auch Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Fische. Meine GefĂ€hrtin hat einen Hund. Ihr Hund bekommt jeden Morgen eine Messerspitze voll ins Futter. Der Hund ist 14 Jahre alt und erlebt gerade seinen zweiten FrĂŒhling!“

Angelika schreibt: „Unser Hund, ein West Highland White Terrier, war apathisch, lustlos und sehr verschlafen. Das Fell war rĂ€udig, und der Tierarzt hatte keinen Plan. Ich habe Moringa-Pulver ins Futter gemischt. Nach etwa vierzehn Tagen war der Hund wie ausgewechselt. Er sprang herum, bellte auch mal wieder vor Freude, und sein Fell war schön glatt und glĂ€nzend.“

Hansjörg StĂŒbler lebt auf Moorea-Maharepa, einer Nachbarinsel von Tahiti, und versorgt oft angefahrene oder verletzte Hunde und Katzen. „Mein Hausmittel fĂŒr offene Verletzungen ist eine Mischung aus grĂŒner Heilerde „Argile verte“ aus Frankreich mit Moringa-Pulver. Die Mischung sollte aus drei Teilen Heilerde mit einem Teil Moringa bestehen. Ich habe damit schon Wunden geheilt, wo man schon ans EinschlĂ€fern dachte. Einfach mischen, etwas Wasser dazugeben, bis es einen Brei gibt, und dann vorsichtig aufstreichen. Manchmal, wenn ein Aufstreichen nicht möglich ist, streue ich die Mischung direkt auf die Wunde.“

 


Moringa Shop

 

Update MÀrz 2018: Leider ist das Hunde- und Tierfutter momentan nicht erhÀltlich

 

Hundefutter „fleisch- und getreidefrei“Hundefutter MoringaGarden

Alleinfuttermittel fĂŒr ausgewachsene Hunde

Getreidefreies und fleischloses Hundefutter mit Moringa (mit proteinreichem Insektenmehl, das laut EU ĂŒbrigens nicht als Fleisch zĂ€hlt)

Inhalt: 5 Kilogramm
Artikel-Nr.: MGT-VHF

 cta-im-shop-kaufen3

 


1 kg Moringa TierpelletsTierpellets

Zur UnterstĂŒtzung einer vitalisierenden und harmonisierenden ErnĂ€hrung aller Haustiere

Moringa Tierpellets mit 100 % reinem Moringa oleifera aus Blattschnitt, Blattstielen und Ästchen

Rohkost, vegan, glutenfrei.

Inhalt: 1000 Gramm
Artikel-Nr.: TTM5012

cta-im-shop-kaufen3

 

 


100 g feinstes Moringa TiergranulatTiergranulat

Zur UnterstĂŒtzung einer vitalisierenden und harmonisierenden ErnĂ€hrung aller Haustiere

Moringa Tierpellets mit 100 % reinem Moringa oleifera aus Blattschnitt, Blattstielen und Ästchen

Rohkost, vegan, glutenfrei.

Inhalt: 100 Gramm
Artikel-Nr.:  TTM5001

cta-im-shop-kaufen3

 

 

Update MÀrz 2018: Leider ist das Hunde- und Tierfutter momentan nicht erhÀltlich


Bilnachweise: mit freundlicher Genehmigung von MoringaGarden©

Hinweis: sollte einer meiner weiterfĂŒhrenden Links sie nicht zu der gewĂŒnschten Seite von MoringaGardenÂź bringen, dann liegt es daran, dass MoringaGardenÂź die Zielseite geĂ€ndert hat.
Gehen Sie in diesem Fall in den MoringaGarden Shop und suchen Sie bitte nach dem Artikel.

Ich bemĂŒhe mich, die Links auf ihre AktualitĂ€t hin regelmĂ€ĂŸig zu ĂŒberprĂŒfen.
Sollen Sie dennoch auf einen nicht aktiven Link stoßen, können Sie mir sehr gerne eine Nachricht schicken. Vielen Dank dafĂŒr!


Medizinischer Haftungsausschluss