Moringa-PflÀnzchen
Moringa-PflĂ€nzchen – © MoringaEthik.com

Ich benutze Moringa aus Teneriffa schon seit Jahren.

Erst, als ich begann, Moringa tÀglich einzunehmen, durfte ich

die positiven VerÀnderungen in meinem Körper wahrnehmen.

Viele der Erfahrungen, die Sie weiter unten lesen können, kann ich nur bestÀtigen, seit ich Moringa reichlich und tÀglich zu mir nehme:

Moringa unterstĂŒtzt die Verdauung und den Stoffwechsel, man verliert ĂŒberflĂŒssige Pfunde, der Körper wird gereinigt und energetisiert, man ist leistungs- und aufnahmefĂ€higer, bewusster, gelassener, konzentrierter und voller Energie.

 

Seit ich von MoringaGarden© das Behenöl aus den Moringasamen (soll ja Cleopatra auch schon benutzt haben 😉 ) entdeckt habe, kommt nur mehr dieses auf meine Haut! Keine Chemie, nur Natur pur
 das fĂŒhlt sich fĂŒr mich sehr gut an.

Meine HĂŒndin kommt auch in den Genuss von Moringa! Das Hundefutter mit Moringa schmeckt ihr hervorragend und die Moringa-Herzen als Leckerlies gebe ich ihr immer sehr gerne, damit auch sie ihre tĂ€gliche Dosis Moringa erhĂ€lt. Sie ist topfit und mit ihren 12,5 Jahren so temperamentvoll wie eh und je
 wer sie kennt, weiß, wovon ich spreche! 😉

Tun Sie sich was Gutes und integrieren Sie Moringa aus Teneriffa in Ihr tÀgliches Leben. Sie werden in kurzer Zeit feststellen, wie Ihre Körper es Ihnen dankt.

🌿

Und nun zu weiteren Erfahrungsberichten:

 

Es folgt ein Auszug aus dem Ebook „Moringa – der essbare Wunderbaum“
von Barbara Simonsohn:

 

Erfahrungen von Moringa-Essern und -Anwendern

Hier habe ich die Berichte von Moringa-Anwendern zusammengestellt, die mir
die Firma MoringaGardenÂź zur VerfĂŒgung gestellt hat. Was ich generell
feststellen kann: viel mehr Energie, Konzentration und Lebensfreude! Wenn ich
Moringa esse, habe ich das GefĂŒhl, als ob kleine Energiespiralen oder –wirbel
durch meinen Körper kursieren. Meine Gedanken werden glasklar. Ich bin noch
belastbarer, begegne den Herausforderungen des Lebens mit mehr Humor und
Gelassenheit, mein Schlafpensum hat sich um rund eine Stunde reduziert, und
ich habe oft das GefĂŒhl, die ganze Welt umarmen zu können. Mein Handeln ist
eindeutig liebevoller geworden, und mein Wesen sanfter.

Ist es die Symphonie der NĂ€hrstoffe in Moringa, die synergistisch
zusammenwirken? Ist es das Zeatin, das alles dorthin bringt, wo es benötigt
wird? Oder ist es die Information von Heiterkeit, Meditation, Liebe und Sich-
Verschenken, die dieses BĂ€umchen uns schenkt? Ich weiß es nicht. Aber mich
stört es nicht, dass ich keine eindeutige ErklĂ€rung habe. Ich genieße einfach den
Erfolg und meine neuen Erfahrungen mit mir selbst! Und ich glaube, dass diese
Pflanze uns vom Schöpfungsgeist oder Gott, wie immer wir das nennen wollen,
gerade rechtzeitig geschickt wurde, um die Schwingung auf dem Planeten zu
erhöhen und uns zu unserer wahren Natur zu erwecken. Ich lade Dich also ein,
Moringa zu essen und Dir vielleicht ein BĂ€umchen anzuschaffen. Du wirst
merken: Über kurz oder lang bist Du verliebt in diese Pflanze!

Endlich mein Idealgewicht! Cholesterinwerte sinken

Monika schreibt: „Mein Mann und ich sind voll und ganz begeistert. Er hat seit
letztem Jahr 5 Kilo abgenommen! Weil seine Verdauung viel besser klappt,
ĂŒbrigens auch bei mir. Ich hatte damit immer Probleme. Auch das
Allgemeinbefinden ist bei uns besser geworden. Auch hat sich meine Sehkraft
verbessert: Ich kann wieder Sachen sehen, die vorher verschwommen waren.

Mein Mann hat in seiner Firma Kollegen, fĂŒr die ich mitbestellt habe. Auch die
finden Moringa super. Das allgemeine Blutbild hat sich verbessert und auch die
Cholesterinwerte. Einige brauchen kaum noch Tabletten. Vor allen Dingen gibt es
keinerlei Nebenwirkungen. Ich kann es nur jedem empfehlen!“

Viel mehr Energie

Angelika schreibt: „Das Öl wirkt gut gegen trockene und schuppige Haut, macht
Hornhaut an den FĂŒĂŸen wieder weich, und ist auch als Lippenbalsam toll. Die
Wirkung des Pulvers trat bei uns erst nach drei bis vier Wochen ein und wurde
zuerst gar nicht bemerkt. Unsere Befindlichkeit wurde wesentlich besser, man
fĂŒhlt sich energiereicher, man bekommt wieder Lust, etwas zu tun, was man
sonst immer vor sich herschiebt, wie den Schuppen oder die Garage
aufzurĂ€umen.“

Allergien ade

Helga Vogel, 57 Jahre, schreibt: „Ich selbst nehme Moringa schon seit Jahren.
Ich bin kaum krank und fĂŒhle mich sehr wohl. Ich hatte vor Jahren eine Allergie
auf Pollen, GrÀser und KrÀuter. Alles verursachte bei mir brennende Augen,
Schwielen im Gesicht und Schmerzen ĂŒber Schmerzen. Mein Leben war ohne
Cortisonspritzen kaum möglich. Ich war total verzweifelt und wollte und konnte so
nicht weiterleben. Dank der Einnahme von Moringa haben sich meine
Beschwerden in Luft aufgelöst. Man braucht aber schon etwas Geduld. Wenn
das Immunsystem total am Boden ist, muss man mit einer hohen Dosis
anfangen, dann kommt auch der Erfolg.“

Immunsystem fit, Psyche im Lot

Ianna ist begeistert von Moringa: „Ich esse tĂ€glich zwei Esslöffel Moringa-Pulver.
Seit einigen Monaten hatte ich ein komisches Ziehen in den BrĂŒsten und es
fĂŒhlte sich so an, als habe ich extremes Übergewicht. Ich dachte, es sei ein
Mangel an Enzymen, und aß welche, aber es gab keine Änderung. Nach nur
einem Tag Moringa war das unangenehme Ziehen weg, und ich spĂŒrte eine
große Erleichterung – es waren also vor allem die Hormone.

Überhaupt brauche ich weniger zu essen. Ich bin satter nach einer Mahlzeit mit
Moringa. Ich fĂŒhle mich wieder wie frĂŒher, wieder normal. Es geht hier gerade
eine schlimme Grippe herum, alle rundherum sind krank. Wir, ich und Emil, nicht.
Wir haben nicht mal einen Nieser.

Psychisch geht es mir auch viel besser, weil ich eine Art Leichtigkeit verspĂŒre
und tief im Inneren weiß, dass Moringa ein vollwertiges Lebensmittel ist, das
mich und mein Kind tatsĂ€chlich bestens versorgen kann. Es ist eine große
Erleichterung fĂŒr mich, auf alle NahrungsergĂ€nzungspillen verzichten zu können.
Diese waren mir immer ein Dorn im Auge, und ich habe sie gemieden, wenn es
ging. Ich freue mich sehr, dass ich meinen Körper erleben kann, wie er völlig
gesund ist und vollstÀndig versorgt. Wow! Ich hatte immer einen schwÀchlichen
Körper, schon von Geburt an, der nicht viel vermochte. Jetzt geht es mir dank
Moringa besser denn je. Vielen Dank fĂŒr alles, Andreas! Deine Arbeit hat das
Wesentliche in meinem Leben verĂ€ndert, und zum viel Besseren.“

Haare bekommen natĂŒrliche Farbe zurĂŒck, Warzen verschwinden

Claudia Katharina ist von der Wirkung von Moringa Ă€ußerst angetan. „Ich finde
als ErnĂ€hrungsfachfrau: Man sollte alle Lebensmittel immer im natĂŒrlichen
Verbund essen, dann hat dieses Essen seine beste Wirkung auf die Gesundheit.

Meine grauen Haare bekommen tatsĂ€chlich immer mehr ihre natĂŒrliche Farbe!
Ich hatte ja bereits einen weißen Kranz, der ist fast völlig verschwunden. Meine
Haare sehen super aus, als habe ich mir StrÀhnchen machen lassen. Meine
FingernÀgel waren so weich wie Kaugummi, sie werden immer hÀrter.

Alterswarzen, die ich im Gesicht hatte, sind völlig verschwunden!

Mein fĂŒnfjĂ€hriger Enkel stĂŒrzt sich jedes Mal, wenn ich ihn besuche, auf meine Tasche
und schaut nach, ob ich, wie immer, Brote mit Moringa-Aufstrich dabei habe.
Kleine Kinder haben noch ein natĂŒrliches Verhalten bezĂŒglich Essen, sie wissen
genau, was gut fĂŒr sie ist. Ich bin auf jeden Fall ein absoluter Moringa-Fan
geworden!“

MĂŒdigkeit verschwunden

Ingo schreibt: „Mein Bruder, der in NĂ€hrstoffdingen ziemlich unbelastet ist, hat
vor einiger Zeit morgens drei Kapseln zusammen mit einem Moringa-Keks
probiert. Er hat mir erzĂ€hlt, dass er die Wirkung noch zwei Tage danach gespĂŒrt
hat! Abends gingen alle schlafen, nur er war nicht mĂŒde wie sonst. Das Produkt
ist schon wirklich genial.“

Farbe: spektakulÀr!

Anna schreibt: „Ich habe im vorigen Jahr einiges an Pulver von verschiedenen
Anbietern gekauft, einfach der Neugier halber. Die Farben haben mir nicht
gefallen, graugrĂŒn, besonders, seit ich Deines von MoringaGardenÂź erhalten
habe: giftgrĂŒn! Auch ist der Geschmack einzigartig: völlig neu und hervorragend.
Die anderen Pulver habe ich noch, vielleicht verwende ich sie zum PlĂ€tzchenbacken.“

Moringa schenkt verfeinerte Wahrnehmung und lÀsst Essen vergessen

Rolf Feldmann, der auch vom Moringa-Fieber angesteckt ist, hatte ein
SchlĂŒsselerlebnis: „Als ich zum ersten Mal mit Moringa in Verbindung kam, war,
als ich mit Andreas ĂŒber die Felder ging und hier die BlĂ€tter aß. Frappierend: Der
Geschmack von nur ein paar Meter auseinander stehenden BĂ€umen unterschied
sich deutlich. Dann nahm ich wahr, dass mein ‚Aufnahmevermögen‘ sich
irgendwie erweiterte, ich hatte den Eindruck, alles noch farbiger zu sehen und vor
allem viel mehr – und auch all meine anderen Sinne steigerten sich nebst dem
‚Denken‘! DarĂŒber vergaß ich völlig, dass ich ja anfangs Hunger hatte und etwas
hĂ€tte essen mĂŒssen. So ließ ich mein Mittagessen einfach ausfallen, ohne es
wirklich zu bemerken. Ich habe dann erst am Abend des Tages gegen 21 Uhr 30
gegessen, das ist sonst ĂŒberhaupt nicht meine Art. Zugleich war ich sehr offen
und aufnahmefĂ€hig bis weit nach ein Uhr am Morgen. Ich befĂŒrchtete schon,
nicht schlafen zu können, weil die ĂŒblichen MĂŒdigkeitserscheinungen komplett
fehlten. Doch als ich mich dann schlafen legte, war ich ‚im Nu‘ weg und
eingeschlafen. Was in meinen Augen nur zeigt, dass Moringa völlig ausgleichend
wirkt: Wach ohne MĂŒdigkeit so lange, wie sonst kaum, aber wenn die Ruhe
einkehrt, auch kein ‚wach bleiben mĂŒssen‘, sondern sofortiger erholsamer
Schlaf.“

Mit Moringa auch in Extremsituationen topfit

Andreas Kraus, der BegrĂŒnder von MoringaGardenÂź, ist durch seine
spektakulĂ€ren Erfahrungen mit Moringa zum FirmengrĂŒnder geworden. Hier
lasse ich ihn direkt zu Wort kommen: „Es gibt in meinem Leben eine ‚Zeit vor
Moringa‘ und eine ‚Zeit mit Moringa‘. Vor Moringa war ich oft nach drei bis vier
Stunden Arbeit schlapp und mĂŒde. Seit ich Moringa esse, machen mir 20-
Stunden-Arbeitstage nichts mehr aus! Und das seit bereits zwei Jahren. Meine
TĂ€tigkeiten ‚Management‘ von den Moringa-Plantagen auf Teneriffa, ĂŒber
MitarbeiterfĂŒhrung, Werbung, Kundenbetreuung, Herstellung neuer Produkte,
Ernte und Verarbeitung der Moringa-BlÀtter sind so vielseitig, aber auch so
zeitaufwÀndig, dass ich manchmal zwei oder drei Tage nicht zum Schlafen
komme. Extremsituationen wie diese meistere ich dank Moringa spielerisch ohne
ErmĂŒdungserscheinungen. Ich wollte diese Woche einen Bluttest machen und
unterbrach das Moringa-Essen deshalb vor drei Wochen. Ich wollte den Effekt
‚ohne‘ und ‚mit Moringa‘ eindeutig testen. Das hat mich richtig in die Knie
gezwungen, ich schleppe mich durch den Tag. Deshalb habe ich heute
entschieden, dass ich im Moment keine Zeit fĂŒr den Test habe, und nochmal ein
paar Tage ohne Moringa halte ich nicht aus. Ich habe heute Morgen drei Mal
einen Teelöffel gegessen, stĂŒndlich einen, und bin schon wieder total fit. FĂŒr mich
ist Moringa ein Lebensturbo, ohne dass durch die viele Arbeit die Gesundheit
leiden muss. Das Leben macht mit Moringa einfach Spaß und bringt in jeder
Beziehung viel Freude!“ Ich habe Andreas noch vor seiner Moringa-Pause
kennen gelernt und kann nur sagen: er ist ein Ausbund an KreativitÀt,
Enthusiasmus und Energie.

Verdauungsprobleme: Schnee von gestern

Anton Sinz aus Hechingen schreibt: „Ich hatte seit fast zehn Jahren
Verdauungsprobleme mit allen bekannten Nebenwirkungen wie EntzĂŒndungen,
Furunkel, MĂŒdigkeit, InfektanfĂ€lligkeit, Verstopfung usw. Nach dreiwöchiger
Einnahme von Moringa, zwei Mal tÀglich, hat sich meine Verdauung soweit
gebessert, dass ich jetzt endlich wieder einen normalen Stuhlgang habe. Auch
meine stĂ€ndige MĂŒdigkeit ist so gut wie weggeblasen, was meine Lebensfreude
erheblich gesteigert hat. Selbst meine unreine Haut hat sich erheblich verbessert,
was erfreulicherweise auch meinen seelischen Zustand sehr unterstĂŒtzt. Dank an
Moringa und Mutter Erde!“

MigrÀne und Schlaf verbessert

Heike Listner aus Schönberg schreibt: „Ich habe Moringa das erste Mal bei der
großen Show der Naturwunder gesehen und wollte es mal ausprobieren. Ich
hatte vor dem Test jedes Wochenende MigrÀne. Seit ich seit Ende 2011
Moringatabs nehme, hatte ich nur zwei Mal wesentlich schwÀchere MigrÀne und
ich kann nachts wieder richtig durchschlafen. Das freut mich sehr.“

Moringa wirkt!

Ingo Schmidt findet: „Moringa macht Wunder wahr. Nach einem solchen
‚Wundermittel‘ habe ich mein ganzes Leben lang gesucht. Zum GlĂŒck gibt‚s
Moringa. Mit Moringa hat sich mein Gesundheitszustand kontinuierlich
verbessert. Vor 15 Jahren war ich nach einer Autofahrt von 500 Kilometern so
schlapp, dass ich einen ganzen Tag Regeneration brauchte. Heut geht‚s nach
einer Nachtfahrt derselben 500 Kilometer gleich anschließend noch auf den Berg!
Als ich mal mehrfach in der Nacht aufstehen musste, weil ich Durst hatte,
steigerte ich meine Moringa-Aufnahme von 1 g auf 10 g pro Tag. Von da an war
das Problem weg. Ich denke, der Wassermangel bei vielen Àlteren Menschen ist
hÀufig kein Wasser-, sondern ein NÀhrstoffmangel. Je geringer die
NÀhrstoffversorgung, desto geringer die VitalitÀt der Körperzelle, und damit auch
die FÀhigkeit, Wasser aufnehmen und halten zu können. Wer jahrzehntelang
seinen Körper mangelversorgt hat, dessen Zellen sind natĂŒrlicherweise am Ende.
Moringa enthÀlt alle Stoffe, die der menschliche Körper braucht. Nach dieser
persönlichen Erfahrung gehe ich davon aus, dass das geniale Moringa-Pulver
dafĂŒr sorgt, dass sich – nach und nach – alle verborgenen Probleme in meinem
Körper auflösen werden. Vor allem auch die, die ich (noch) gar nicht als Problem
erkannt habe. Mit Moringa in die Balance, ins Gleichgewicht!“

 

Zum Gratis Download des Ebooks hier klicken:

Gratis Download Ebook Moringa - Der essbare Wunderbaum

Warum Moringa fĂŒr Sportler sehr zu empfehlen ist, lesen Sie hier.

Aber auch Senioren sollten Moringa in ihren tÀglichen Speiseplan einbinden.

Sie sind in den Wechseljahren? Tun Sie sich was Gutes und unterstĂŒtzen Sie die Umstellung Ihres Körpers mit Moringa.


Haben auch Sie positive Erfahrungen mit Moringa gemacht? Dann teilen Sie uns diese doch einfach mit!

Ihre Gerlinde 🌿

 


Medizinischer Haftungsausschluss

2 Gedanken zu „Erfahrungen 🌿“

    • Februar 1, 2017 um 9:14 am
      Permalink

      Hallo Christine!
      Ja, Moringa ist eine sehr vielseitige Pflanze! 🙂 Freut mich, wenn du sie kennst und zu nutzen weißt, wie ich sehe! 😀

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.